Pressespiegel

Aktuell - Archiv : 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000
Kronen Zeitung Wien, 27. Dezember 2004

Internet wird heuer zur Geschenke-Drehscheibe

Nach dem Einstieg über Bücher und CDs trauen sich immer mehr Menschen, über herstellerneutrale Portale wie Geizhals auch teure Elektronik im Netz zu bestellen.
derStandard.at, 20. Dezember 2004

Die Österreichische Webanalyse für November

Die Daten im Überblick - Geizhals.at Unique Clients 1.493.451
Summe Visits 4.697.402
Summe Page Impressions 42.294.205
Usetime (mittlere Visitdauer) 00:07:34
ATV Plus, 19. Dezember 2004

Sendung: AHA Das Wissensmagazin, 18 Uhr 45/ATV Plus

Tipps „Wie baue ich mir einen Computer zusammen“: Eingangs wird auf verschiedene Informationsmöglichkeiten im Internet hingewiesen, als österreichische Site wird Geizhals.at empfohlen und mit Screenshot eingeblendet.
futureZone.at, 16. Dezember 2004

Digi-Cams unter dem Weihnachtsbaum

Mehr als 950 Händler setzen via Geizhals.at monatlich rund 30 Mio. Euro um. Mehr als 100.000 Einzelprodukte werden laufend redaktionell betreut und mit Produktinformationen, Links zu Testberichten und User-Beiträgen versehen. Insgesamt finden sich auf Geizhals.at 1,8 Millionen Preise, die stündlich aktualisiert werden. Die Produktpalette umfasst Hard- und Software, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte.
PulsTV, 16. Dezember 2004

Sendung: Thema des Tages, 18 Uhr 40/Puls TV

Tipps für Last Minute-Geschenke im Internet. Verschiedene österreichische und deutsche Websites werden vorgestellt, für Preisvergleiche wird Geizhals.at empfohlen. Dort kann man auch Waren bestellen. Mit Screenshot eingeblendet.
Tele2, 06. Dezember 2004

Schwer.punkt Günstiger einkaufen im Internet

Einen Boom erleben derzeit so genannte Preisvergleichsagenturen, die dem Konsumenten die lange und oftmals schwierige Suche nach Produkten abnehmen. Für heimische Internet-User ist dabei besonders das Portal geizhals von Interesse, das seinen Service seit 1999 für den gesamten deutschsprachigen Raum anbietet. Die Schwerpunkte reichen hierbei vom Elektronikbereich (Hard- und Software, Games, Video/Foto/TV, Telefon, Audio/HiFi und DVD) bis in den Haushaltssektor (Möbel, Küchengeräte, etc.).
E-Media.at, 03. Dezember 2004

Geschenke aus dem Web

Günstiger schenken per Klick. Noch ein Tipp für Sparefrohs: Gerade bei High-Tech-Geräten lohnt der Preisvergleich über Portale wie Geizhals.at – da sind oft Ersparnisse von bis zu 100 Euro drin!
Horizont Österreich, 26. November 2004

Media-Fakten, Österreichische Web-Analyse September 2004

Geizhals.at Website:
Unique Clients +78.947
Tagesschnitte Unique Clients +1.261
Extradienst, 26. November 2004

Elektrohändler im Netz

Klassische Elektrohändler, die noch keine Filiale im Internet betreiben, bekommen jetzt Unterstützung. Auf Initiative der Wirtschaftskammer läuft eine Spezialaktion: Wer endlich auf den E-Commerce-Zug aufspringen will, erhält eine leistbare Möglichkeit – mittels Geizhals.at.
derStandard.at, 18. November 2004

Neue Features bei geizhals.at

Geizhals.at ist laut Österreichischen Webanalyse mit rund 1,274 Millionen Unique Clients im Oktober die bestbesuchte E-Commerce Plattform in Österreich.
Top Gewinn, 18. November 2004

Der geizige Preisvergleich

Bequem vom Sofa aus den billigsten Preis finden – und zwar kostenlos. Wer will das nicht? Eine der besten Seiten für Online-Preisvergleiche für Elektrogeräte aller Art (von Kaffeemaschinen über Handys, Spiele, Fernsehgeräten bis zu Notebooks) finden Sie unter www.geizhals.at. Eine Seite, die mit mehr als 1,19 Millionen Besuchern im September die zweitgrößte Website Österreich war und erst unlängst von einem deutschen Computermagazin (das Geizhals-Angebot gibt es auch in Deutschland) zur besten Preisvergleichsseite gewählt wurde.
HORIZONT.at, 18. November 2004

Geizhals.at optimiert Services

Geizhals.at bekommt neue Service-Feature, um den Einkauf noch effizienter zu machen. So können eilige Käufer das gesamte Angebot ab sofort auf „Abholmöglichkeiten vor Ort“ durchsucht werden. Weiters wurde die Abfragemöglichkeiten nach Verfügbarkeit eingeführt. Es stehen nun dreistufige Auswahlformen, „beliebige Verfügbarkeit“, „lagernd beim Händler“ und „kurzfristig lieferbar (bis zu vier Werktagen“, zur Auswahl. Ebenfalls neu ist die Suche nach Komplettsystemen.
HORIZONT.at, 11. November 2004

ÖWA: Fetter Oktober

Aufsteiger im Oktober sind u.a. Geizhals.at (+78.947 UC)
elektrojournal.at, 10. November 2004

Geizhals-Info-Abende für Elektrohändler sind fixiert

Die große Geizhals-Offensive des Bundesgremiums für Elektrohändler nimmt konkrete Formen an. Die Österreich-Tour der Standesvertretung hat folgende Termine:
Wien: 15. November 2004 (18 Uhr, WK Wien, Blauer Saal, Schwarzenbergplatz 14)
Niederösterreich und Burgenland: 16. November 2004 (18 Uhr, Wifi Mödling, Guntramsdorferstraße 101)
Oberösterreich: 17. November 2004 (14 Uhr, Wifi Linz, Saal D 201, Wiener Straße 150)
Steiermark: 22. November 2004 (18 Uhr, WK Steiermark, Europasaal, Körblergasse 111-113)
Kärnten: 23. November 2004 (18.30 Uhr, Wifi Klagenfurt, Saal C 603, Europaplatz 1)
Salzburg: 24. November 2004 (18 Uhr, Wifi Salzburg, Penthouse C, Julius Raab-Platz 2)
Tirol und Vorarlberg: 25. November 2004 (10 Uhr, WK Tirol, Festsaal, Meinhardstraße 14)
Die Veranstaltungen haben den Sinn, interessierte Elektrohändler über einen Geizhals-Auftritt im Rahmen des Abkommens des Bundesgremiums mit dem Internet-Portal zu informieren!
Kleine Zeitung, 10. November 2004

Im Internet mit Kontrolle den Überblick bewahren

Mangelnde Information zu Unklarheiten beim Transfervolumen führen bei ADSL-Nutzern immer wieder zu bösen Überraschungen. Einen umfassenden Preisvergleich sämtlicher Anbieter für Festverbindungen finden Sie unter www.geizhals.at/isp
Horizont Österreich, 05. November 2004

Media-Fakten, Österreichische Webanalyse September 2004

Geizhals.at Website + 68.174 Unique Clients
DiePresse.com, 04. November 2004

Reingesteigert: Auf Schnäppchenjagd

Auktionen sind auch auf der bekannten Preisvergleichs-Plattform www.geizhals.at möglich, die laut ÖWA (Österr. Webanalyse) allein im September 1,2 Millionen Besucher verzeichnen konnte. Potentielle Kunden können hier verschiedene Artikel und deren Preis-Leistungs-Verhältnis miteinander vergleichen.
Auto Touring, November 2004

WEB Tipps – Shopping: Geizhals Preisvergleich

DER Technik-Preisvergleich – die besten Preise für Digicams, Notebooks, MP3-Player, Komplettsysteme und vieles mehr. Was Sie auch kaufen wollen – zuerst Preise vergleichen auf www.geizhals.at. Nur geklaut ist günstiger!
HORIZONT.at, 11. Oktober 2004

ÖWA: Die User sind wieder da

Sowohl privat als auch in den Büros wird wieder im Internet gesurft. Die 30 September-Tage und die frühherbstliche Kühle wirkten sich auf die in der ÖWA ausgewiesenen Werbeträger positiv aus. Durch die Bank konnten alle erfassten Angebote ihre Unique Client-Zahlen anheben. Geizhals.at (+68.174)
elektrojournal.at, 06. Oktober 2004

Wolfgang Krejcik holt Geizhals ins Elektro-Boot

Am 6. Oktober, 11 Uhr, wurde die neue Freundschaft zwischen dem Internet-Portal Geizhals und der Standesvertretung des Elektrojournals besiegelt – Elektrojournal Online berichtete bereits. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, auch kleineren und mittleren Betrieben einen Geizhals-Auftritt überhaupt zu ermöglichen.
„Geizhals ist, man muss das realistisch sehen, zu einem Werbe- und Informationsmedium ersten Ranges aufgestiegen. Das Bundesgremium bietet nun allen Mitgliedern diese Möglichkeit zu einem sehr günstigen Preis – der bei € 65,00 monatlich (exklusive der Kosten für die Klicks) liegt“, meinte Bundesgreminalvorsteher Wolfgang Krejcik zu Elektrojournal Online.
elektrojournal.at, 02. Oktober 2004

Geizhals: Vom Feind zum Freund

War die Internet-Plattform Geizhals bis vor einem Jahr für die Elektrobranche und ihre Standesvertretung noch ein rotes Tuch, so wurden mittlerweile zart Bande geknüpft, und jetzt könnte ein echtes Miteinander folgen. Am Mittwoch, dem 6. Oktober, soll eine Zusammenarbeit zwischen Geizhals und dem Bundesgremium besiegelt werden – Ziel dieser Aktion ist ein größerer und stärkerer Auftritt des Elektrohandels bei Geizhals. Dabei soll vor allem jenen Händlern, die keinen eigenen Geizhals-Shop bewerkstelligen können (oder wollen), die Möglichkeit geboten werden, zu einem geringen Preis – man spricht von unter 100 Euro monatlich – eine eigene Präsenz zu schaffen. Der Händler soll dieser gemeinsamen Platt form nur die Geräte samt Preise nennen müssen und darüber hinaus gewisse Kriterien (Lieferfähigkeit, Beratung, Vorführung, Entsorgung usw.) erfüllen.
PC Direkt, Oktober 2004

Test Preisvergleichs-Dienste: Testsieger Geizhals

Mit guten Diensten sparen Sie bis zu 27 %
Der österreichische Testsieger Geizhals erreicht nahezu die maximal möglicher Ersparnis für gängige Produkte aus den Bereichen Computer-Hardware und –Zubehör. Wie unsere Beispiele zeigen, lohnt sich ein Vergleich immer.
Es gibt über 100 deutsche Websites, die sich als Preisvergleichsdienst bezeichnen. Doch nur 16 davon erfüllen die Bedingung, dass Anwender hier die aktuellen Preise für alle gängigen Produktgruppen in Webshops vergleichen können. Testsieger Geizhals erreicht nahezu die maximal mögliche Ersparnis für gängige Produkte aus den Bereichen Computer-Hardware und –Zubehör, Software sowie Telefongeräte (www.geizhals.at/deutschland). Anders ausgedrückt: Selbst wer alle Preisvergleiche durchforstet, spart im Durchschnitt höchstens noch einige Cent pro Einkauf gegenüber dem, der nur in der Geizhals-Datenbank nachschlägt.
CD Austria, Oktober 2004

Die 1.000 besten Links

Die besten Preise für Digicams, Notebooks, Hardware, Software, Unterhaltungselektronik und Co. Vergleichen Sie Preis von über 100.000 Produkten und 900 bei geizhals.at eingetragenen Händlern. Alle Preisdaten werden stündlich aktualisiert! Informieren Sie sich bereits VOR dem Kauf und sparen Sie dadurch ohne jeden Aufwand bis zu 70 Prozent.
Informieren = Vergleichen = Sparen = www.geizhals.at
Computerwelt, 17. September 2004

Geizhals sorgt für satte Gewinne bei den Händlern

„Geizhals bietet auch jenen Händlern, die nicht die Mittel für große Werbekampagnen haben, die Chance, sich am Markt zu behaupten“, Geizhals-Gründer Marinos Yannikos.
elektro.at, 15. September 2004

Geizen mit News

Eine Kooperation zwischen dem Online-Preisvergleicher Geizhals.at und der News Networld ermöglicht den Besuchern Letzterer nunmehr auch den Zugriff auf über 100.000 Produkte und 2 Mio Preise, die auf der Geizhals-Site vertreten sind.
E-Media, 10. September 2004

Für Schnäppchenjäger: News Networld mit Geizhals-Site

Schnäppchenjäger haben eine neue Surf-Station im Internet. Auf dem neuen Service-Portal bestpreis.networld.at bündeln die NEWS Networld (www.news.at) und die größte österreichische Einkaufsplattform, Geizhals.at, ihr Knowhow: Im neuen Bestpreis-Channel können User jetzt auf sämtliche Informationen von Geizhals Preisvergleich mit über 100.000 Produkten und zwei Millionen Preisen zugreifen.
extradienst.at, 09. September 2004

News Networld öffnet Portal für Geizhälse

Bestpreis für User von NewsNetworld: Geizhals.at macht´s möglich.
News Networld, eines der meistbesuchten österreichischen Internet-Portale, und die führende österreichische Einkaufsplattform Geizhals.at bündlem ihr Know How in den Bereichen E-Commerce und Online-Kundenservices: Jetzt können die Besucher von www.networld.at auf sämtliche Informationen von Geizhals Preisvergleich mit über 100.000 Produkten und 2 Millionen Preisen zugreifen. Der neue Kanal heißt „Bestpreis“ und präsentiert sich im Look von News Networld. Inhalte, Technologie und die laufende, redaktionelle Aktualisierung werden von Geizhals Preisvergleich beigesteuert.
„Geizhals ist für uns ein absoluter Wunschpartner. Damit können wir das Service auf News Networld ausweiten und insbesondere unserem technophilen Publikum ein noch besseres Angebot offerieren“, hebt Martin Gaiger von News Networld die Vorteile der Kooperation hervor.
handycheats.de, 08. September 2004

Kooperation mir Einkaufsplattform Geizhals.at gestartet

Für DI Marinos Yannikos, Vorstand der Preisvergleich Internet Services AG, ist die Zusammenarbeit mit News Networld eine Bestätigung für die hohe Qualität von Geizhals. „Wir bieten den Kunden eine Fülle an Informationen und Serviceleistungen, die weit über den reinen Preisvergleich hinausgehen. Via News Networld wird unser Angebot nun einen noch größeren Userkreis nähergebracht. Das ist auch ein Vorteil für unsere Händler, die mit ihren Produkten nun zusätzliche neue Zielgruppen erreichen“, so der Geizhals-Chef.
HORIZONT.at, 08. September 2004

News Networld lockt Geizhälse

News Networld integriert sämtliche Informationen von Geizhals Preisvergleich. Ab sofort können Networld.at-Besucher auf die Angebote von Geizhals.at zugreifen. Dazu wurde der Channel Bestpreis geschaffen. Er präsentiert sich im Look der Networld. Inhalte, Technologie und die laufende, redaktionelle Aktualisierung werden von Geizhals Preisvergleich beigesteuert.
HORIZONT.at, 04. September 2004

ÖWA August: Sommerloch ohne Doping

Folgende sechs Werbeträger widersetzten sich den Hundstagen oder hatten diese schon im Juli hinter sich gebracht und konnten die Nutzungsfrequenz erhöhen:
Geizhals.at (+34.739 Unique Clients/UC)
Auto Touring, September 2004

Schnäppchen im Netz

Wie man Preisfinder, Angebots-Plattformen, Börsen und Auktionen im Internet richtig nutzt, um Geld zu sparen.
Preis-Plattformen im Netz wie z.B. www.geizhals.at diktieren daher längst das Preisgefüge - auch in den realen Läden: Wunsch-Produkt eingeben, und die Best-Bieter für die Onlinebestellung erscheinen. Wer in seinem Geschäft teurer anbietet, hat, zumindest bei Dingen, die keine Beratung erfordern, keine Chance.
winfuture.de, 25. August 2004

Zwar hat Logitech die Maus MX 1000 noch nicht offiziell vorgestellt, doch einige Online-Shops haben sie bereits in ihren Lagern. So findet man auf Geizhals.at knapp 40 Stores, die das neue Produkt anbieten.
derStandard.at, 10. August 2004

"Inzwischen gelten wir nicht mehr als böser Preisdrücker"

Die unter der Marke Geizhals auftretende Preisvergleich Internet Service AG hat ihren Sitz in Wien und wurde 2000 von Vorstand Marinos Yannikos mit einer Venture-Capital-Summe von damals 4 Millionen Schilling (291.000 Euro) als New Economy-Unternehmen gegründet. Geizhals wird derzeit von über 700 Händlern benutzt. Das Unternehmen hat in Österreich nach eigenen Angaben praktisch keine Konkurrenz und einen Marktanteil von 95 Prozent.
E-Media, 01. August 2004

Um bei einer LAN-Party die einzelnen PCs mit dem Router zu verbinden, benötigt man ein Cat5-Netzwerkkabel. Die Kabel sind in verschiedenen Farben und Längen erhältlich. Die günstigsten Angebote findet man bei Geizhals.
Business People, August 2004

geizhals.at, Marinos Yannikos

Der Preisvergleichs-Anbieter baut seine Einkaufsplattform aus und bringt in Kooperation mir Red Zac 250 Einzelhändler der Genossenschaft unters Internet-Dach.
Extradienst, 16. Juli 2004

Nach Studie des Betriebswirtschaftszentrum der Uni Wien

Ein Resümee von Studienautorin Fanny Vilchez: „Nicht der Billigste ist im Internet der Erfolgreichste, sondern derjenige, der seine Kundenbeziehungen pflegt.“
Wirtschaftsblatt, 07. Juli 2004

Denn der Kunde könne bei Internet-Plattformen wie Geizhals.at „einfacher vergleichen“.
3dcenter, 05. Juli 2004

Bei einem Streifzug durch Geizhals-Preisvergleich ist uns aufgefallen, dass dort alle Grafikkarten mit nur 64 Bit Speicherinterface ausdrücklich und klar verständlich als solche gekennzeichnet sind und auch auf den enormen Performance-Nachteil dieser Lösungen hingewiesen wird – absolut lobens- und (für Hersteller, Händler und andere Preisvergleiche) nachahmenswert. Automatische Übertaktungsfunktionen scheinen derzeit „in“ zu sein – nun gibt es laut Hard Tecs 4U auch eine für die neuen Asus-Mainboards. Und letztlich noch etwas ganz außerhalb von 3D, Internet und Hardware: Syncharitira Ellada!
E-Media, 02. Juli 2004

Tipp: unter www.geizhals.at findet man die günstigsten Online-Angebote für Cards!
Elektro & Wirtschaft , Juli 2004

Einer, der´s jetzt wissen will und es daher einer mittlerweile erklecklichen Zahl von Branchenkollegen gleichtut, ist Wolfgang Mörth. Der Red Zac-Funktionär ließ der Mega Mörth im Gasometer einen gleichnamigen Shop auf Geizhals.at folgen. … Auch wenn es sich dabei um die Entscheidung eines Einzelhändlers handeln mag, zeigt es sich bei Mörth zugleich im den Red Zac-Vorstandsobmann -, wie internetaffin die Funkberaten in den letzten Monaten geworden sind.
hallo!, Juli 2004

Aber man muss übers Internet ja nicht gleich kaufen. Wer das Netz nur zum Preisvergleich nutzen mag, schaut am besten bei www.geizhals.at vorbei. Die Site gibt einen perfekten Überblick, wo das Digitalkamera-Vorjahresmodell gerade am billigsten verschleudert wird. Die Geizhals-Webpage genießt für ihren Preisvergleich-Service unter Usern besten Ruf.
PC Professionell, Juli 2004

Test Preisvergleichs-Dienste: Testsieger Geizhals

Der Preisvergleichs-Dienst Geizhals weist fast immer den günstigsten Preis für gängige Hardware-, Software- und Telekommunikationsprodukte aus. Das Ersparnispotenzial für Besucher dieser Website ist deshalb kaum zu überbieten. Geizhals ist nutzerfreundlich und wird bei Preisänderungen vergleichsweise schnell aktualisiert. Diese Website zeigt zusätzlich zu den regulären Ergebnissen auch erste EU-weite Preisangebote.
„Mit Geizhals werden alle Anwender schnell zu echten Sparfüchsen und geben keinen Cent zu viel aus.“ Internet-Redakteur Konstantin Breyer

Doch mittlerweile haben sich nicht nur einige Red Zac-Mitglieder zu einem eigenständigen Geizhalsauftritt entschlossen. Selbst ein ausgesprochener Internetskeptiker wie Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik ist ja neuerdings mit seinem Fachhandelsbetrieb vertreten.
Elektro & Wirtschaft , Juli 2004

Red Zac-Chef Kurt Weiss über die Zukunft:

Auch im Internet sieht Weiss seine Chancen: „Red Zac ist derzeit auf Geizhals vertreten und wir wollen unsere Position ab Herbst dort verstärken."
Elektro & Wirtschaft , Juli 2004

Seit Ende Juni ist der bekannt Internetkritische Bundesgreminalvorsteher Wolfgang Krejcik auf Geizhals vertreten. Über das Gremium fährt Krejcik dabei eine konzentrierte Aktion, die neben einem Internet Gütesiegel auch eine mögliche Erstellung eigener Internetshops für die Mitglieder umfasst.
Wirtschaftsblatt Unternehmer, Juli 2004

Laut Marinos Yannikos, Gründer und Vorstand von Geizhals.at, messe sich sein Unternehmen aber nicht mit anderen Internet-Vertriebsformen. Erstens werden bei Geizhals.at nur Händler und keine Privatkunden genommen, außerdem seien E-Commerce-Riesen wie Amazon in Österreich viel lieber Partner als Konkurrenten, um so einfacher zu mehr Reichweite zu kommen.
elektrojournal.at, 29. Juni 2004

„Ich habe mit dem Geizhals-Betreiber das beste Einvernehmen und stehe in ständiger Verbindung mit ihm. Um es klar zu sagen: Wir werden demnächst höchstwahrscheinlich ein gemeinsames Projekt durchziehen.“
So sprach Wolfgang Krejcik am 2. Juni übers Netz – und zwar über jenes von Elektrojournal Online.
Pure Ankündigungspolitik betreibt der Herr Bundesgremialobmann jedenfalls nicht: Seit heute mischt sein Fachhandelsbetrieb als „Krecik Radio Wien“ unter den Geizhals-Angeboten mit. Aber nicht irgendwo, sondern gleich als Bestbieter!
telekom-presse.at, 23. Juni 2004

Über 100.000 Produkte und mehr als 1,8 Millionen stündlich aktualisierte Preise können auf der Website www.geizhals.at verglichen werden. Die 1996 entwickelte Plattform besuchen heute im Durchschnitt rund 1,2 Millionen Menschen* im Monat, um sich dort zu informieren und per Mausclick Waren zu bestellen.
Kronen Zeitung Wien, 23. Juni 2004

Schnäppchenjagd im Web - pro Monat 1,2 Mio Besucher

"Für den Käufer ist jedoch nicht nur der Preis das Entscheidende. Wichtig sind auch das Kundenservice und die Art, wie der Händler mit dem Kunden umgeht", erläutert Vera Pesata, Marketing-Chefin von Geizhals.at, die Ergebnisse einer neuen Studie.
Der Standard, 23. Juni 2004

Universitätsprofessor Rudolf Vetschera vom Institut für Betriebswirtschaftslehre am BWZ: "Die Studie zeigt: Auch in der New Economy gelten die Spielregeln der Old Economy. Im Internet geht es allerdings nicht mehr ums Händeschütteln, sondern darum, die Möglichkeiten, die einem Plattformen wie Geizhals.at bieten, zu nutzen und so den eigenen wirtschaftlichen Erfolg zu verbessern.
Salzburger Nachrichten, 23. Juni 2004

Die Angst der Händler, im Internet wegen des erhöhten Preisdrucks keine Gewinne einfahren zu können, ist unbegründet – so will es zumindest eine Studie des Betriebswirtschaftszentrums der Universität Wien über die Erfahrungen in der Elektronik-Branche wissen.
Kurier.at, 23. Juni 2004

Wesentliche Erfolgskriterien seien positive Kundenrückmeldungen, Erfassung und Analyse der Kundendaten auf der jeweiligen Händler-Website und die Konzentration auf Kernkompetenzen, betonte Studienautorin Fanny Vilchez.
Extradienst.at, 23. Juni 2004

Geizhals.at: Gut für Umsatz und Gewinne

84 % der Händler auf Geizhals.at konnten ihren Umsatz seit der Teilnahme an der österreichischen Preisvergleichsplattform steigern, 47% geben auch eine positive Gewinnentwicklung an.
Die Presse, 23. Juni 2004

"Einige Einzelhändler machen eine Gratwanderung, indem sie via Internet billiger anbieten als in ihrem Geschäft", bestätigt Irene Schantl, Marketingchefin der Elektronikkette Funkberater ("Red Zac"). Im Geschäft seien die Preise um bis zu 30 Prozent höher als per Internet beim selben Anbieter, sagt Geizhals.at-Chef Marionos Yannikos.
Futurezone ORF.at, 22. Juni 2004

Beratung wichtiger als Schnäppchenjagd

Preis nicht alleiniges Kriterium für Kaufentscheid | Wer am besten mit dem Kunden kommuniziert, steigert Gewinn | Neue Studie zum Online-Handel anhand von Geizhals.at
Elektro Journal, 22. Juni 2004

Stolz präsentierte Geizhals am 22. Juni eine Studie des Betriebswirtschaftszentrums der Uni Wien. Laut dieser Studie ist "die Angst des Handels, im Internet aufgrund des erhöhten Preisdrucks keine Gewinne machen zu können, unbegründet". Laut Studie ist es nämlich keineswegs der Preis alleine, der für den Internet-Erfolg entscheidend ist. Am wichtigsten ist eined gute Kundenbeziehung, aber auch positive Händlerbewertungen, Servicebewusstsein und Liefertreue.
84 Prozent der befragten Händler (87 Personen) berichteten über eine postive Umsatzentwicklung, 47 Prozent über eine positive Gewinnentwicklung.
Der Haken an der Geschichte ist allerdings, dass gut ein Drittel der Befragten reine Online-Händler ohne eigenes Geschäft sind...
Der Standard, 22. Juni 2004

Von Geizhals.at lernen: Kundenbindung wichtiger als Preis

Kundenrückmeldungen, Erfassung und Analyse der Kundendaten und die Konzentration auf Kernkompetenzen seien die wesentlichen Erfolgsfaktoren im Online-Handel.
In der New Economy gelten die Spielregeln der Old Economy, so Univ.-Prof. Rudolf Vetschera vom Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Wien am Dienstag in einer Pressemitteilung. Demnach sei im Internet nicht der billigste Anbieter am erfolgreichsten, sondern derjenige, der seine Kundenbeziehungen pflege. So das Ergebnis eine Studie anhand der Online-Preisvergleichs-Plattform geizhals.at.
Wesentliche Erfolgskriterien seien positive Kundenrückmeldungen, Erfassung und Analyse der Kundendaten auf der jeweiligen Händler-Website und die Konzentration auf Kernkompetenzen, betonte Studienautorin Fanny Vilchez. So hätten die Gewinne der Händler auf geizhals.at bei 47 Prozent zugelegt, bei 16 Prozent hätten sie sich verschlechtert und bei 37 Prozent der Befragten blieben sie demnach stabil. Bei den Umsätzen hätte es bei 84 Prozent der Händler ein Plus gegeben
elektro.at, 22. Juni 2004

Geizhals präsentiert Uni-Studie

Unter dem Motto: „Preisvergleich im Internet – Fluch oder Segen?“ präsentiert Geizhals eine aktuelle Studie der Uni Wien. Fazit: Die Angst im Internethandel unter die Preisdruck-Räder zu geraten, sei unbegründet, wie Marinos Yannikos erklärt. Jedoch: Margen im Elektrofachhandel von 20 oder 30 Prozent sind Vergangenheit. Gewinne lassen sich dennoch erzielen, betont der Geizhals-Chef.
e-Media, 22. Juni 2004

Universität erforschte Vergleichsplattform geizhals.at: Händler setzten auf der Site monatlich 30 Mio. Euro um.
Neue Vorarlberger Tageszeitung, 20. Juni 2004

Fast geschenkt ist noch zu teuer.

"Die Zeiten sind doch längst vorbei, in denen nur die Menschen aufden Preis geschaut haben, die wenig Geld hatten. Ich kenne Paare, die sich beim Abendessen zwar zum Kauf des neuesten Jaguar-Modells entschließen und andererseits dabei das `Clever` Vanilleeislöffeln." www.geizhals.at : Die Adresse für Pfennigfuchser
OE1 Diagonal, 19. Juni 2004

Zum Thema: Geiz. Wie geil ist Knausern?
Die Presse, 19. Juni 2004

Geizhals.at und ebay sind zwei der bliebtesten E-Commerce-Plattformen der Österreicher.
Der Standard, 14. Juni 2004

Die hohe Schule des Online Handels:

seit kurzem bieten die Volkshochschulen ebay Kurse an:
"beim Kauf von "Computersachen" und neuwertigen Elektrogeräten rät Kursleiter Philipp Jongen sich zuerst bei den einschlägigen Mediamärkten oder bei der Onlineplattform geizhals.at umzusehen."
heise.de newsticker, 12. Juni 2004

Im Rahmen ihres 25-jährigen Jubiläums rührt die Fachmarktkette Media Markt derzeit kräftig die Werbetrommel. Sonderlich viele einschlägige Schnäppchen für Computer-Interessierte, die auch einem Preisvergleich etwa über Geizhals standhalten würden, bot der jüngste Prospekt jedoch nicht.
Format, 11. Juni 2004

Neues Leben in der New Economy.

Den Sprung in die Gewinnzone hat geizhals.at schon lange geschafft. Vorstand Marinos Yannikos: "Unsere Dienstleistung ist nicht konjunkturabhängig".
ÖWA Österreichische Web Analyse, 11. Juni 2004

Verhaltener Mai: "14 Anbieter verzeichnen (im SChnitt) weniger Visits als im April, siebe können zulegen oder bleiben stabil." Geizhals mit +29510 Unique Clients an 5. Stelle, knapp hinter Kurier (+30880 UC).
E&W, Juni 2004

Seit 1. Mai ist Majdic mit gleich zwei Internetshops auf Geizhals vertreten. "Man darf jedoch vermuten, daß es ihm dabei nicht zuletzt um gesunden Wettbewerb innerhalb der eigenen Unternehmensgruppe geht. Ein Modell, das sich schon im Fall der beiden Majdic-Filialen in Klagenfurt und Villach als gewinnbringend und der Mitarbeitermotivation förderlich erwiesen zu haben scheint."
Computer Partner, Juni 2004

"Die Zusammenarbeit mit Geizhals ermöglicht es uns, unseren neuen Webshop mit einem Schlag bei den am Onlineshopping interessierten Usern, also der für uns relevanten Zielgruppe, bekannt zu machen. Indem wir dem Kunden die Möglichkeit bieten, sich den jeweiligen Red Zac-Händler in nächster Nähe auszusuchen, gewährleisten wir rascheste Abwicklung jeder Online-Bestellung.", schildert Red-Zac Geschäftsführer Kurt Weiss die Vorteile der Kooperation.
Trend, Juni 2004

Mithilfe von Preisvergleichsdiensten kann man die potenzielle Kundschaft auf sich aufmerksam machen, ohne viel zu investieren...
Peham (Peluga): "Als ich 2001 begann, meine Produkte bei Geizhals zu listen, sind die Verkaufszahlen explodiert"
Gewinn, Juni 2004

"Nicht immer, aber immer öfter werden heute Digitalkameras so gekauft: erstens Preis- und Angebotsüberblick über www.geizhals.at..." "Mehr als jeder dritte Käufer einer Digitalkamera hat per Internet Preise verglichen, bevor er kauft."
Monitor, Juni 2004

Online-Shops: Die Vertrauenswürdigen werden siegen

„Kunden von herkömmlichen E-Shops haben das Problem, dass sie von den positiven oder negativen Erfahrungen anderer nicht lernen können“, Marinos J. Yannikos, CEO von Geizhals.at
LA VIE, Juni 2004

Knapp die Hälfte der österreichischen Haushalte ist online und ungefähr ein Viertel hab schon im Internet eingekauft, Tendenz rapide steigend. Vera Pesata, Marketingchefin der Internet-Preisbeobachtungsseite www.geizhals.at, weiß das. „Die Hitliste wird von Digitalkameras und Hightech-Hardware angeführt. Damit haben wir schließlich auch begonnen. Aber wir bemerken immer mehr User, die nach ganz anderen Produkten suchen“, sagt sie. Das Motto lautet: Edles statt bloß Hightech.
Gewinn, Juni 2004

Gerade Elektronik läßt sich übers Internet blendend verkaufen.In Österreich gibt es dafür eine Startseite, an der kein sinnvoller Weg vorbeiführt: www.geizhals.at
elektro.at, 01. Juni 2004

Wolfgang Mörth: "Ich will's wissen!" Red Zac-Händler und -Funktionär Mörth ist wie viele seiner Kooperationskollegen seit heute (1.6.) ebenfalls mit einem Online-Shop auf Geizhals vertreten. Sein Fokus liegt dabei vorerst mit CDs und DVDs auf einem Bereich, der vom stationären Handel mit Internetangebot noch kaum besetzt ist. Mörth erhofft sich von seinem Internet-Auftritt als "Mega Mörth" auch Impulse für den gleichnamigen Gasometer-Shop.
Der Standard, 27. Mai 2004

"Der Preis allein ist für unsere Kunden nicht immer kaufentscheidend." Marionos Yannikos, Geschäftsführer.
ORF, 27. Mai 2004

Zeit im Bild:

immer öfter beginnt der Einkauf im Internet. Auf der Seite Geizhals.at gibt es bequem und online den Preisvergleich von rund 100.000 Produkten. Praktische Übersicht und schneller Preisvergleich, ohne irgendwo hingehen zu müssen. Die Geizhals Seite gehört zu den beliebtesten Seiten Österreichs.
e-media, 17. Mai 2004

Alles für die Mama: Das Internet erobert jetzt auch den Muttertag!

Dagegen sind Blumen auf der heimischen Internet-Preisvergleichs-Site www.geizhals.at out, wie Marketingleiterin Vera Pesata weiß. " High Tech ist in. Gefragt sind bei uns derzeit Digicams und Espressomaschinen".
Die Presse.com, 17. Mai 2004

Gleichbehandlung: Nicht, wenn es um Preise geht....

Wo treffen sich Schotten unter den Konsumenten? Auf www.geizhals.at. Dass der Autohersteller Kia in den vergangenen Wochen alle Modell für Frauen um 500 Euro billiger anbot, regte dort manche auf: Im Geizhals-Forum wurde diskutiert, ob das denn nicht "diskriminierend" sei und "gegen die Gleichstellung von Mann und Frau" verstoße...
Kleine Zeitung Ennstal, 14. Mai 2004

Aktuell- Kaufen beim Geizhals

Mehr als 100.000 Artikel sind derzeit auf der Online- Einkaufsplattform www.geizhals.at zu finden. Die Plattform bietet Preisvergleiche, fast 1000 Händler sind mit ihren Produkten vertreten.
Der Standard, 14. Mai 2004

Geizhals.at - Auf der Online-Einkaufsplattform Geizhals.at

Anbieter von Preisvergleichen im Internet, sind nach eigenen Angaben bereits über 100.000 Artikel gelistet.
T-Online , 13. Mai 2004

Auf der Online-Einkaufsplattform Geizhals.at, Anbieter von Preisvergleichen im Internet, sind nach eigenen Angaben bereits über 100.000 Artikel gelistet. Der Umsatz betrage monatlich rund 30 Mio. Euro.
Neue Vorarlberger Tageszeitung, 05. Mai 2004

Handel- Mehr als 100.000 Artikel sind derzeit auf der Online-Einkaufsplattform www.geizhals.at zu finden. Die Plattform bietet Preisvergleiche, fast 1000 Händler sind mit ihren Produkten vertreten.
Elektrojournal, Mai 2004

Nun, da 250 Red Zac-Händler am Internet-Preisvergleich über das Geizhals-Portal teilnehmen, soll eine Beruhigung und Stabilisierung des Internetgeschäfts angestrebt werden.
Kärtner Monat Business, Mai 2004

Zwischen Reiz und Risiko

Markus Zanker und Christian Russ durften sich heuer über den Sieg beim Constantinus Wettbewerb als Jungunternehmer des Jahres freuen. Ihr siegreiches Projekt: Der Digitalkamera-Berater von Geizhals.
Business People, Mai 2004

Leaders Ranking, Top 300: Marinos Yannikos

Der Vorstand des Preisvergleichs-Anbieters baut seine Einkaufsplattform aus und bringt in Kooperation mit Red Zac 250 Einzelhändler der Genossenschaft unters Internet-Dach. Damit können Kunden online bestellen und gleichzeitig Fachhandelsservice beanspruchen
ITSeller, Mai 2004

"Ein Geizhals sieht rot"

Geizhals´ Kooperation mit Red Zac : "Durch die Kooperation mit Red Zac geht Geizhals einen weiteren Schritt weg vom reinen Preisvergleich und hin zum echten eCommerce Anbieter."
Elektrojournal, Mai 2004

Angriff ist die beste Verteidigung: Auftritt von 250 Red Zac Händlern über einen Online Shop auf Geizhals.at. Mörth : "Unsere Gegner sind nicht mehr der Expert- oder EP:-Händler ums Eck, sondern Media, Saturn, Hofer, Lidl und wie die 'Freunde' sonst noch heißen."
VOR Magazin, Mai 2004

Billiger leben durch das Internet

Webbtipps, damit Ihr während der Studienzeit mit weniger Geild über die Runden kommt...Computer, Handy&Co: www.geizhals.at- Den günstigsten Anbieter finden und Schnäppchen jagen.
E&W, 28. April 2004

Geizhals: 100.00 Produkte - 1,8 Mio. Preise

Kürzlich wurde das 100.000ste Produkt auf Geizhals.at gestellt. Der monatliche Umsatz des Handels liegt bei rund 30 Mio. Euro.
FORMAT, 23. April 2004

Geld COVER

...Die Seite www.geizhals.at hat sich dank ihrer Preisvergleiche über alle Sparten der Elektronik längst zum Strandardinstrument aller Spartprofis etabliert.
Horizont.at, 21. April 2004

Red Zac wird Geizhals Partner

Geizhals.at dient der Red Zac-Gruppe als neuer Vertriebsweg.
extradienst, 20. April 2004

Koop zwischen Geizhals Preisvergleich und Red Zac-Gruppe

Das österreichische Online-Einkaufsportal Geizhals Preisvergleich und die Red-Zac-Gruppe, Anbieter von Elektronik, Haushaltsgeräten und Multimedia, arbeiten ab sofort im Internet eng zusammen.
Kronen Zeitung, 19. April 2004

Billigpreissuche im Laden

Geizhals.at kooperiert nun mit Red Zac-Kette...
...Die Läden der Elektrokette Red Zac sind nun über Geizhals online erreichbar.
Kurier, 14. April 2004

Die Jäger des besten Preises

Einkaufsgemeinschaft, Agentur, Internet-Plattform: Wer sparsamen Konsumenten bei der Suche nach dem jeweils günstigsten Angebot für unzählige Produkte hilft...700 Händler platzieren dort Ihre Preise. "Sollte es sich um Lockangebote handeln und ein Händler nicht liefern können, fliegt er raus", versichert Geizhals-Sprecherin Vera Pesata.
Horizont.at, 13. April 2004

ÖWA März: User schwärmen aus...

Das höchste Unique-Client Wachstum verzeichneten im März:
ORF.at (+164.664) vor Herold.at (+126.062), derStandard.at(+125.779) und Geizhals.at(+111.396).
Der Standard, 10. April 2004

Constantinus 2004 vergeben - Oscar- Verleihung für Österreichs Berater und IT-Dienstleister

...Config Works Informationssysteme & Conculting wurden mit ihrem digitalen Einkaufsberater für www.geizhals.at zum Jungunternehmer ernannt.
a3ECO, April 2004

"Constantinus 2004"- And the winner is...

Aus den 47 Projekten, die in die Endrunde kamen, haben schließlich 18 den Sprung auf Stockerl geschafft.Der Jungunternehmer- Preis ging an ConfigWorks Informationssysteme & Consulting GmbH. Projekt: Preisvergleich Internet Services AG - Digitaler Einkaufsberater auf Österreichs größter Einkaufsplattform im Internet- Geizhals.at
Futurezone ORF.at, 01. April 2004

Mautsystem und Einkaufsberater prämiert mit Dienstleistungspreis "Constantinus 2004"

Als bestes Jungunternehmen wurde die Kärtner ConfigWorks Informationssysteme & Consulting GmbH mit dem virtuellen Einkaufsberater "Pixla" für die Preisvergleich-Plattform Geizhals.at prämiert.
New Business - Das Magazin für Unternehmer, April 2004

Constantinus - Die Finalisten im Überblick: Raus aus der Isolation, Consulter!

Österreichs größte Einkaufsplattform Geizhals.at baut mithilfe von ConfigWorks sein Angebot an softwaregestützter Konsumenteninformation entscheidend aus...
Elektrojournal, April 2004

Wer kommt denn an Geizhals noch vorbei

Geizhals ist nach wie vor das Branchenthema Nummer 1. Der Erfolg dieser Vertriebsform veranlasst mittlerweile auch Skeptiker im Internet anzubieten.
Elektrojournal , April 2004

Red Zac in "Geizhals"

Geizhals ist offensichtlich nicht mehr aufzuhalten.....Apropos ausliefern: Die Zentrale wird nur den Nachnahme Versand propagieren, der Händler kann aber eine Abholung zusätzlich anbieten!
E&W, April 2004

Lust auf Leistung - Vom Preisvergleich zum Leistungsvergleich.

....Ein allgemeiner Umschwung zeichnet sich im Bezug auf den Internethandel ab: In Gesprächen mit Vertretern von Geizhals scheinen Bundesgremien und die Koop-Geschäftsführer an einem Strang zu ziehen.....
Neue Kärtner Tageszeitung, 26. März 2004

Der Kärtner Software-Experte ConfigWorks Informationssysteme & Consulting GmbH wurde für seinen virtuellen Einkaufsberater "Pixla" für die Bestpreis-Plattform "Geizhals" mit dem Constantinus 2004 ausgezeichnet: Das Projekt verbindet Online-Einkauf mit Beratungsqualität des Einzelhandels.
medianet.at, 25. März 2004

Constantinus Regen in Linz

Der Jungunternehmerpreis ging heuer an ConfigWorks Informationssysteme & Consulting für den digitalen Einkaufsberater "Pixla" auf der Internet- Einkaufsplattform Geizhals.at.
COMPUTERWELT.at -News für IT-Entscheider, 25. März 2004

Virtueller Einkaufsberater erhöht Umsatz

Service Tools für E- Shopper erhöhen nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch den Umsatz. Den Beweis dafür lieferte der elektronische Verkaufsberater für Digitalkameras auf Geizhals.at, der den "Jungunternehmer"-Preis des Constantinus-Awards absahnte.
Wirtschaftsblatt, 25. März 2004

Constantinus 2004: 18 Sieger gekürt, Oskar Verleihung für die heimische Beraterzunft....Ihr digitaler Einkaufsberater für www.geizhals.at brachte ConfigWorks Informationssysteme & Consulting den Jungunternehmerpreis ein.
Wiener Zeitung, 25. März 2004

Virtueller Einkaufsberater "Pixla" ausgezeichnet

Begründung für die Verleihung des Österreichischen Beratungs- und IT-Preises: Damit wurde ein Projekt ausgezeichnet, das Online-Einkauf mit der Beratungsqualität des Einzelhandels verbindet.
medianet.at, 21. März 2004

Alles anders

"Das ist schlicht und einfach falsch", so Geizhals-Chef und eCommerce-Experte Marinos Yannikos zu den Behauptungen der Europäischen Verbraucherberatung, dass rund ein Drittel der im Internet bestellten Waren nicht beim Empfänger ankämen.
Tiroler Tageszeitung, 20. März 2004

Schnäppchenjagd auf tirol.com

Die Jagd auf das ultimative Schnäppchen und der damit verbundenen Preisvergleich hat Hochkonjuktur. Dieser Trend wurde auch bei Tirol.com erkannt.
Mit geizhals.at konnte die führende österreichische Internet-Einkaufsplattform als Partner gewonnen werden. Der Preisvergleichservice von geizhals.at besteht seit 1996. Mittlerweile bieten mehr als 1000 Händler über 130.000 Einzelprodukte an. Die rund drei Millionen gelisteten Preise werden stündlich aktualisiert. Ein Redaktionsteam sorgt dafür, dass die Daten stets auf dem neuesten Stand gehalten werden. Die geizhals.at-Experten durchforsten laufend Herstellerlisten, Fachmagazine und Fachforen im Internet, um die Kunden jeweils über die aktuellsten Produkte und Preise zu informieren. Täglich werden rund 2000 Angebote verglichen. Die Hälfte wird als tatsächlich relevant in die geizhals.at-Datenbank übernommen. Diese Informationen können jetzt auch unter www.tirol.com/preisvergleich jederzeit kostenlos abgerufen werden.
HORIZONT.at, 19. März 2004

at-awards in Wien vergeben

24 at-awards in neun Kategorien wurden in Wien vergeben.... In der Kategorie e-Services holte Geizhals Preisvergleich Internet Service AG Silber, Gold ging in an die jobpilot Austria GmbH.
Neue Kärtner Tageszeitung, 19. März 2004

Internettes zum at-ward

Den at-award bekommen nur die besten Internet- Auftritte in Österreich. In der Rubrik E-Services wurde die Service-Plattform Geizhals.at mit Silber ausgezeichnet.
Yahoo! Nachrichten Deutschland, 17. März 2004

at-award

Die Jury unter dem Vorsitz des Marketingexperten Christian Spath und Initiator Wilfried Brumec-Susulka sparte Freitagbend bei der Verleihungs-Gala im Electric Hotel mit goldenen Segnungen. Geizhals.at freute sich über Silber.
handycheats.de, 17. März 2004

Österreichischer Internet-Oscar für Webauftritte 2004 vergeben

Über Silber freute sich unter anderem das Preisvergleich- Service- Portal Geizhals.at.
derstandard.at, 17. März 2004

at-awards vergeben

Für "herausragende und innovative Homepages" und Internet-Dienstleistungen - 24 Websites wurden prämiert.....Silber für E-Services holt sich Geizhals.at vor Capitalinvest.
ComputerPartner, März 2004

Der ideale Marktplatz für Händler- Wo treffen sich die potentiellen IT-Kunden? Wenn es nch der Online-Frequenz geht, am Geizhals Portal. Keine Website Österreichs wird so oft von Produkt- und Kaufinteressenten besucht wie das Onlinemedium für den Preisvergleich.
Elektrojournal, März 2004

Manöverkritik - Geizhals bot den Händlern ein Forum für Wünsche, Anregungen und Beschwerden. Zwei Ideen werden jetzt verwirklicht....
Heftige, aber freundschaftliche Diskussionen brachte das erste Geizhals-Händlerforum Mitte Februar.
Eine stärkere Pointierung von Ladengeschäft und Onlineshop und die Lösung des Lieferzeit-Problems durch zum Beispiel konkretere Händlerangaben werden von Geizhals verwirklicht.
Besser WOHNEN, März 2004

Shopping per Mausklick, Link - Tipp

www.geizhals.at ist seit 1997 als unabhängiger Preisvergleichsdienst bekannt. Seit 1999 bietet Geizhals Preisvergleich auch einen Preisvergleich für den deutschen Markt an.
Kurier, 20. Februar 2004

Das mobile Feilschen hat begonnen

Wer nach dem günstigsten Preis sucht, wird per SMS fündig.....
Eine erfolgreiche Preisabfrage kostet 40 Cent.
Elektrojournal, Februar 2004

Doppelklick - Geizhals ist mehr denn je im Vormarsch

Das beweisen die Mediadaten des Unternehmenes des letzten Weihnachtsgeschäfts (Oktober -Dezember 2003): Unique Clients: 1,4 Millionen (plus 73,9 %)
e-media, Januar 2004

Preischeck per SMS - NEU

Geizhals startet Preisabfrage per Handy. Bis April exklusiv bei One.
In Deutschland schon der große Renner und jetzt auch schon in Österreich: Bestpreisabfrage per Handy.