Die aktuellen Pressemeldungen

Medieninformation, 10. Dezember 2008

Geizhals.at: Online-Preisvergleich boomt im November

ÖWA weist Rekordergebnis von 2,1 Mio Unique Clients und 63 Mio Pageimpressions aus

Ein Rekordergebnis verzeichnet Geizhals.at in der November-ÖWA (Österreichische Webanalyse): Mit 2,1 Mio Unique Clients hat die österreichische Preisvergleichsplattform erstmals die 2 Millionen Usermarke durchbrochen. Auch die Zahl der Pageimpressions liegt mit 63 Mio erstmals über der 60 Mio Marke. Darüber hinaus konnten die Zahlen sowohl gegenüber Oktober 2008 als auch gegenüber November 2007 kräftig gesteigert werden.

So verzeichnete Geizhals.at im November 2007 etwas über 1,7 Mio Unique Clients. Im Oktober 2008 lag die Zahl bei knapp 1,9 Mio. Der November brachte nun den erhofften Anstieg auf über 2 Mio Unique Clients. Ebenso deutlich der Aufwärtstrend bei den Pageimpressions: Dort wurden im vorigen November mit knapp über 50 Mio PI erstmals die 50 Millionen überschritten, an sich schon ein hervorragendes Ergebnis. Dennoch verzeichnet die Plattform auch hier eine Steigerung. Lagen die PI im Oktober 2008 noch bei 54, 5 Mio, so konnte nun mit 63 Mio PI ein nochmaliges kräftiges Plus erzielt werden.

Die sensationellen Zuwächse bei den Besucherzahlen unterstreichen die Ergebnisse der Weihnachtsumfrage, die Geizhals unter den Nutzern der Plattform durchgeführt hat. Danach zeichnete sich unter den Geizhals-Kunden eine ungebrochene Spendierlust ab: So wollten rund 65% der Befragten heuer zu Weihnachten mindestens genauso viel ausgeben wie im Vorjahr. 26% wollten laut Umfrage sogar mehr für Geschenke springen lassen als 2007. 82% der Befragten und damit um 5% mehr als im Vorjahr gaben an, das Internet vor dem Kauf zum Preisvergleich nutzen zu wollen.

Der positive Trend setzt sich auf Geizhals.at auch im Dezember fort. So rechnet Geizhals-Sprecherin Vera Pesata nach den bisher vorliegenden Besucherzahlen mit einer weiteren Steigerung sowohl bei den Unique Clients als auch bei den Pageimpressions.

Da Spiele mit zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken gehören, hat Geizhals.at sein Angebot in der Kategorie „Games“ ausgebaut. So gibt es hier neben zahlreichen PC-Spielen nun einen eigenen Bereich für Gesellschaftsspiele, wo die Nutzer aus verschiedensten Brett- und Kartenspielen wählen können.

Über Geizhals.at:

Geizhals Preisvergleich ist die führende österreichische Einkaufsplattform im Internet. Durchschnittlich verzeichnet die Plattform laut Österreichischer Webanalyse (ÖWA) rund 1,9 Millionen Unique Clients im Monat. Betreiber von Geizhals.at ist das im Jahr 2000 gegründete, österreichische Unternehmen Preisvergleich Internet Services AG mit Sitz in Wien.

Weitere Informationen: http://unternehmen.geizhals.at/presse/

Rückfragehinweis

Geizhals Presse
Dr. Neureiter-PR
Tel.: +43 1 924 60 87
E-mail: agentur@neureiter.at